Industrie 4.0: Unternehmen müssen individuelle Roadmap erstellen, die auf Stärken, Schwächen und Kernkompetenzen zugeschnitten ist.
Industrie 4.0

Wie rüstet sich die Industrie 4.0-Fabrik?

Industrie 4.0 – die Fabrik von morgen funktioniert nach völlig neuen Parametern. Massenfertigung und Automatisierung – die Errungenschaften vorheriger industrieller Revolutionen – treffen auf IT-gestützte Fertigungsprozesse, Big Data und ein hohes Maß an Individualisierungsmöglichkeiten.

Dieser Veränderungsprozess ist Herausforderung und Chance gleichermaßen, doch am Wichtigsten ist es klarzustellen, dass DIE Industrie 4.0 nicht existiert. Jedes Unternehmen, das aktuell die Möglichkeiten der Digitalisierung für sich evaluiert, muss seine individuelle Roadmap erstellen, die auf Stärken, Schwächen und Kernkompetenzen des Unternehmens zugeschnitten ist. Organisation und Qualifikation der Mitarbeiter sind hierfür ebenso relevante Größen wie die IT-Infrastruktur und die generelle Wertschöpfungskette. Ist die generelle IoT-Readiness – also der Status Quo eines Unternehmens in Sachen Internet of Things – erfasst, gilt es maßgeschneiderte Smart Services und Products zu entwickeln und implementieren, die die operative Effizienz erhöhen. Gerade mittelständische Unternehmen schreckt dieser initiale Arbeitsaufwand zunächst ab, doch Industrie 4.0-spezalisierte Dienstleister bieten bereits heute viele erprobte und standardisierte Tools wie SAP HANA, die flexibel, skalierbar und auch für Mittelständler wirtschaftlich sind. In der Folge profitieren Unternehmen durch die Vernetzung von physischer und digitaler Welt von hoher Effizienzsteigerung und nicht zuletzt auch dem Potenzial neuer Geschäftsmodelle. Einfach personalisierbare Produkte oder gesammelte Daten als Profitquelle sind nur zwei Beispiele.

Auch die Hannover Messe widmet sich in diesem Jahr den zahlreichen Chancen der Digitalisierung. Über die notwendigen Vorbereitung der digitalen Transformation informiert Tobias Lange, Director SC IM&C bei Freudenberg IT, in seinem Vortrag „Wie bestimme ich meine individuelle Industrie 4.0 Roadmap?“ Am 29.04.2016 um 11:30 Uhr erhalten Sie auf der SAP-Bühne exklusive Einblicke in eine praxiserprobte Assessmentmethode zum Thema Industrie 4.0, in deren Anschluss wir Sie selbstverständlich auch gern individuell beraten.

 

Related

Schreibe einen Kommentar