Industrie 4.0

PEP: Personaleinsatz effizient planen

Personalkosten sind ein entscheidender Faktor in vielen Unternehmen und eine effiziente Personaleinsatzplanung (PEP) ist wichtig, um die Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten. Unternehmen benötigten die richtig qualifizierten Leute am richtigen Ort zur richtigen Zeit – jederzeit. Effizienz in der Personaleinsatzplanung bietet eine Vielzahl an Vorteilen: Mitarbeiter können gezielter eingesetzt, Arbeitsprozesse verbessert und Produktionsausfallzeiten reduziert werden. Gerade in der Fertigungsindustrie ist Work Efficiency Management eine perfekte Ergänzung zu der ohnehin immer stärkeren Vernetzung und Dezentralisierung der Fertigungsprozesse durch autonome Gerätekommunikation. Mensch und Maschine reagieren in Echtzeit auf den tatsächlichen Bedarf und tragen somit zur Prozessoptimierung bei – das ist gelebte Industrie 4.0.

Neues Tool sorgt für Optimierung in Echtzeit

Mit FIT Workforce Efficiency Management (WEM) steht ein wirksames Instrument für die effiziente Planung des Personaleinsatzes zur Verfügung. Auf mögliche Änderungen kann in Echtzeit reagiert werden. FIT WEM ist ein Modul innerhalb der FIT Shop Floor Suite. Es wurde intern als integrierter Bestandteil der SAP ERP-Systeme entwickelt und basiert somit auf modernster Plattform-Technologie. Und weil es auf einer offenen Architektur basiert, kann es schnell in die bestehende Anwendungslandschaft integriert werden. Bei Integration und Customizing der Systeme begleiten und beraten die IT-Experten der FIT.

Personalplanung in Zeiten der digitalen Transformation

FIT WEM kann in allen Bereichen des Unternehmens für die Personalplanung eingesetzt werden und vereinfacht zum Beispiel die Schichtplanung. Zur Erleichterung der Planung erstellt FIT WEM für jeden beliebigen Standort auf einen Blick eine Auswahl der am besten qualifizierten verfügbaren Mitarbeiter für anstehende Aufgaben. Ein integriertes Dashboard stellt eine schnelle Planungsübersicht zur Verfügung, um auf unvorhergesehene Umstände effizienter reagieren und Pläne entsprechend anpassen zu können. Auch die Ermittlung des Weiterbildungsbedarfs wird vereinfacht. Indem die Qualifikation eines Mitarbeiters jederzeit ersichtlich ist können eventuelle Weiterbildungspotenziale schnell erkannt und in die Tat umgesetzt werden. Dank FIT WEM den Personalstand effizient verwalten und dadurch Produktionsausfallzeiten sowie Terminänderungen vermeiden – Smart Workerforce als Teil der Smart Factory!

Related

Schreibe einen Kommentar