Siemens Energy setzt auf Syntax für globale Implementierung von SAP Digital Manufacturing Cloud

  • Fertigungssteuerung aus der Cloud für weltweit über 80 Standorte
  • Entwicklung eines Siemens Energy-weiten Templates und erste Implementierungen bereits 2023

Weinheim, 12. Dezember 2022 — Syntax, global agierender IT-Dienstleister und Managed Cloud Provider, hat einen globalen Großauftrag rund um SAP Digital Manufacturing Cloud (SAP DMC) gewonnen: Für Siemens Energy übernimmt Syntax das Design und die Implementierung einer neuen weltweiten SAP DMC-Infrastruktur für über 80 Fertigungsstandorte. Von diesem Digitalisierungsprojekt in der Cloud verspricht sich Siemens Energy eine zukunftsfähige Unterstützung der Produktionsprozesse, mehr Effizienz und Transparenz in der Produktion – nicht zuletzt vor dem Hintergrund steigender Komplexität und Variantenvielfalt seiner Produkte und unsicherer Lieferketten. Darüber hinaus dient das Projekt der konzernweiten Harmonisierung und Standardisierung der MES-Landschaft (Manufacturing Execution System).

Für den globalen Rollout ist ein Zeitraum von sieben Jahren geplant. Noch 2023 soll das Template entwickelt werden, das in fünf sogenannten Lighthouse-Werken implementiert wird. Diese Leuchttürme dienen dann als Vorlage für die gesamte globale Produktionssteuerung.

Für den Projektstart hat Siemens Energy fünf Werke definiert, die das enorm breite Anforderungsspektrum der weltweit über 80 Standorte des Unternehmens in seiner ganzen Vielfalt abbilden. Für diese Produktionsstätten in Deutschland, Großbritannien und Mexiko wird Syntax eine Siemens Energy-Standardvorlage entwickeln und implementieren – und dann sukzessive global ausrollen. Zugleich lassen sich damit globale Standards etablieren, welche die Zusammenarbeit der Standorte und das Management optimieren sowie das Management der SAP DMC-Infrastruktur einfach halten.

„Dass sich Siemens Energy bei diesem strategisch wichtigen globalen Projekt für Syntax entschieden hat, macht uns sehr stolz“, sagt Ralf Sürken, CEO Europe, Syntax. „Die Kombination aus SAP-Know-how, Industrieerfahrung und globaler Aufstellung, wie sie Syntax mitbringt, gibt es so im Markt kein zweites Mal. Dies ist auch die Basis für unser kürzlich gegründetes globales Center of Excellence für Manufacturing, in dem wir unsere SAP-Expertise rund um Fertigungsthemen weltweit bündeln, um die produzierende Industrie überall bei SAP-Projekten jeder Größenordnung unterstützen zu können.“

„Syntax hat uns mit hoher Fachkompetenz und großer Erfahrung mit Projekten rund um die SAP Digital Manufacturing Cloud überzeugt – und mit seinem holistischen Ansatz“, erklärt Matthias Hammes, IT-Projektleiter, Siemens Energy. „Als wichtiger Bestandteil unserer nachhaltigen Digitalisierungsstrategie innerhalb der Fertigungsbereiche hat dieses Projekt eine große strategische Bedeutung für Siemens Energy. An sämtlichen Produktionsstätten die gleichen Systeme zu verwenden, das ist die Basis für eine noch bessere Zusammenarbeit, für Schutz vor Cybersecurity-Bedrohungen – und für mehr Effizienz im Sinne der Kunden.“

Über Siemens Energy
Siemens Energy gehört zu den weltweit führenden Unternehmen der Energietechnologie. Das Unternehmen arbeitet gemeinsam mit seinen Kunden und Partnern an den Energiesystemen der Zukunft und unterstützt so den Übergang zu einer nachhaltigeren Welt. Mit seinem Portfolio an Produkten, Lösungen und Services deckt Siemens Energy nahezu die gesamte Energiewertschöpfungskette ab – von der Energieerzeugung über die Energieübertragung bis hin zur Speicherung. Zum Portfolio zählen konventionelle und erneuerbare Energietechnik, zum Beispiel Gas- und Dampfturbinen, mit Wasserstoff betriebene Hybridkraftwerke, Generatoren und Transformatoren. Mehr als 50 Prozent des Portfolios sind bereits dekarbonisiert. Durch die Mehrheitsbeteiligung an der börsennotierten Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) gehört Siemens Energy zu den Weltmarktführern bei Erneuerbaren Energien. Geschätzt ein Sechstel der weltweiten Stromerzeugung basiert auf Technologien von Siemens Energy. Siemens Energy beschäftigt weltweit rund 92.000 Mitarbeiter*innen in mehr als 90 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 29 Milliarden Euro.

Siemens Energy Syntax Logo

Syntax

Matthias Weber
Marketing Alliance
[email protected]

Dr. Haffa & Partner GmbH

Axel Schreiber, Philipp Moritz
Karlstraße 42
80333 München
www.haffapartner.de
[email protected]
Fon: + 49 89-993191-0

SAP Gold Partner Syntax Logo
Zertifierter SAP Berater Logo
Microsoft Solutions Partner, Palatin Cloud Computing Insider Award
SAP Consulting AMS Champion Siegel