Application Management Services für SAP (SAP AMS)

Immer komplexere SAP-Landschaften, ein leer gefegter Fachkräfte-Arbeitsmarkt und steigende Anforderungen aus den Fachabteilungen – die interne IT stößt zunehmend an ihre Grenzen. Mit unseren Application Management Services (AMS) übernehmen wir den kompletten IT-Betrieb und Support Ihres SAP-Systems – professionell, kosteneffektiv, zuverlässig und skalierbar. Dadurch schaffen wir Freiraum für den CIO und seine SAP-Experten für die wirklich wichtigen Aufgaben.

Unsere SAP AMS-Services im Überblick

Sich einfach darauf verlassen können, dass es läuft – SAP Application Management Services sind ein guter und bewährter Weg für Unternehmen, um die Schlagkraft ihrer SAP-Landschaft zu stärken und gleichzeitig Freiraum für strategische Themen zu schaffen.

SAP Gold Partner Syntax Logo

Flexible Unterstützung

Im Rahmen von SAP AMS betreiben, supporten und erweitern unsere Spezialisten SAP-Module und Prozesse für Kunden bis hin zur kompletten Applikation – und stehen zu normalen Bürozeiten oder sogar rund um die Uhr zur Verfügung. In Deutschland oder international. Sie wählen, wir übernehmen – und sorgen dafür, dass das SAP-System einfach läuft.

Lösungen statt Probleme

Von 1st Level bis 3rd Level und sogar darüber hinaus: wir kümmern uns um die Probleme der Anwender, die Fehlerbehebung und sogar die (Weiter-)Entwicklung. Über unser Ticketsystem und standardisierte, bewährte Prozesse sorgen wir für einen reibungslosen Ablauf, damit Ihre Anwender einfach arbeiten können.

Kontinuierliche Verbesserung

In regelmäßigen Abstimmungsrunden zeigen Ihnen unsere Spezialisten, wie sich Ihre IT-Prozesse rund um das SAP-System effizienter gestalten lassen und wo es bisher ungenutzte Optimierungspotenziale gibt. Wir verbessern die Schlagkraft Ihres SAP-Systems – kontinuierlich und proaktiv.

Internationaler Support

Egal, wo ein Unternehmen Standorte besitzt, wir haben SAP-Experten in der Region, die nicht nur die (Compliance-)Anforderungen der jeweiligen Märkte kennen, sondern auch die Sprache der lokalen Mitarbeiter sprechen und in derselben Kultur zu Hause sind – das dient einer optimalen Zusammenarbeit.

Die Vorteile von SAP AMS

Im IT-Alltag sind der Betrieb und die Betreuung der SAP-Applikation einer der wichtigsten Faktoren. Unternehmen benötigen für jedes Modul einen Spezialisten, Weiterbildungen und gegebenenfalls ein internationales Betriebs- bzw. Support-Team. Folgende Vorteile bietet ein Application Management Service:

020 - BC_Blue

Kompetenz rund um die Uhr

Unternehmen haben immer Zugriff auf genau die SAP-Kompetenzen, die sie gerade brauchen – mit der Möglichkeit zu Rufbereitschaften über die vereinbarten Supportzeiten hinaus.

004 - BM_Blue

Leistungssprung der IT-Abteilungen

Schnellere Lösungsrate, steigende Anwenderzufriedenheit und mehr Zeit für wertschöpfende Tätigkeiten sowie strategische Aufgaben.

001_TS_Blue

Transparenz bis ins Detail

Dank vereinbarter SLAs sind Dienstleister mess- und steuerbar. Und über Dashboards und Cockpits mit Echtzeitdaten ist der CIO jederzeit im Bilde.

003 - BA_Blue

Planbare
IT-Kosten

IT-Dienstleister sorgen dank klar umrissenen Leistungsumfangs für ein stabiles SAP-System zu transparenten und planbaren Kosten.

Checkliste: Lohnt sich SAP AMS?

Es gibt viele Gründe, die für SAP Application Management Services sprechen. Sollten Sie eine oder mehrere der folgenden 10 Fragen mit „Nein“ beantworten, könnte SAP AMS Ihrem Unternehmen einen regelrechten Boost verpassen.

  1. Können Sie alle genutzten Module und Schnittstellen supporten?
  2. Entsprechen die Ressourcen dem Arbeitsvolumen, und lassen sich die vom Business benötigten Servicezeiten einhalten?
  3. Gibt es für alle Ressourcen auch das nötige Arbeitsvolumen (z. B. genug Tickets für alle eingesetzten Module)?
  4. Können Sie Services zu den lokalen Zeiten internationaler Standorte in den entsprechenden Sprachen erbringen?
  5. Stehen benötigte Fähigkeiten auch „redundant“ zur Verfügung – also auch im Fall von Krankheiten, Urlauben oder unerwarteten Lastspitzen?
  6. Lässt sich das SAP-System mit den bestehenden Ressourcen anpassen bzw. weiterentwickeln?
  7. Besteht neben dem SAP-Betrieb ausreichend Freiraum für strategische Themen?
  8. Ist trotz des laufenden War for Talents ausreichend qualifizierter IT-Nachwuchs verfügbar?
  9. Haben Sie alle Potenziale und Mehrwerte Ihres SAP-Systems ausgeschöpft?
  10. Wollen Sie perspektivisch alte und neue Systeme wie S/4 noch (vollständig) selbst managen?
Knowledge Transition im SAP Applicationssupport Whitepaper

Whitepaper

Webinar mit AMS zur SAP Landschaft

Webinar on demand

Ausgezeichnet: Syntax ist Champion für SAP AMS

Dass Syntax ein verlässlicher und kompetenter Partner für SAP Application Management Services ist, hat eine anspruchsvolle Jury bestätigt – unsere Kunden: Im Professional User Rating für SAP Services des unabhängigen Analystenhauses techconsult erzielte Syntax in der Kategorie Application Management ein Spitzenergebnis in den beiden Bewertungsdimensionen Service Rating (Servicebewertung) und Company Rating (Anbieterbewertung) und wurde als „Champion“ in der höchsten Kategorie eingestuft. Bei den Kriterien Innovation, Presales Services, Anbieterloyalität und Beratungsservice wählten die Anwender Syntax auf den ersten Platz und unterstrichen damit ihr Vertrauen in die Expertise und Erfahrung unserer SAP-Profis.

Top SAP Application Management Anbieter Quadrant

AMS von Syntax – was uns auszeichnet

Syntax bietet Unternehmen komplette Application Management Services aus einer Hand und entlastet Unternehmen punktuell oder in großem Umfang bei Management, Wartung und Anwender-Services von SAP-Systemen – flexibel und ganz nach individuellem Bedarf. Sogar bis hin zum Thema PCoE bzw. Lizenzen als 4th-Level-Support und Prozessautomatisierung mit Robotic Process Automation (RPA). Zudem bietet Syntax die Möglichkeit, größere Herausforderungen direkt aus AMS in Beratungs- und Umsetzungsprojekte zu gießen.

Durch die native Einbindung der AMS-Ressourcen in ein Projekt bedarf es nach erfolgreichem Abschluss keiner größeren Abstimmung und Übergabe in das AMS-Team – das bedeutet auch: keine Reibungsverluste etwa durch die Koordination mit weiteren Partnern. So ermöglicht Syntax einen durchgängigen, nahtlosen AMS-Betrieb inklusive direktem Kanal zu SAP, falls sich ein Support-Fall doch einmal als Softwarefehler herausstellen sollte. AMS von Syntax heißt bewährte Prozesse, umfangreiche Erfahrung, internationale Unterstützung, flexible Vertragsmöglichkeiten, ein gutes Miteinander – und dass Ihr SAP einfach läuft.

Sprechen Sie mit unserem Experten!
Torsten Knapp SAP Services Beratung
Torsten Knapp
Director ERP Services
E-Mail schreiben
+49 173 308 1680

Downloads

Sicherheit für Ihre SAP Systeme Whitepaper

Whitepaper

Webinar Strategisches S4HANA Assessment

Whitepaper

Bereit für Künstliche Intelligenz und Machine Learning Whitepaper

Whitepaper

Case Study Betrieb SAP System Huf Baolong Electronics

Whitepaper

FAQ: Application Management Services

Was ist SAP AMS?

AMS steht für Application Management Services und bezeichnet das Auslagern von Management, Wartung und Anwender-Services einzelner Softwaresysteme an einen IT-Dienstleister. Die Software kann im Rechenzentrum des Anwenders oder in einer beliebigen Private oder Public Cloud betrieben werden. Der IT-Dienstleister greift von außen auf das System zu und betreut die Software-Systeme wie eine interne IT. Vorteile von AMS sind etwa niedrigere Kosten und mehr Flexibilität. Zudem verfügen IT-Dienstleister aufgrund ihrer Spezialisierung über ein tiefes Branchen-Know-how und können ihre Erfahrungen in die Lösungsfindung und Optimierung einfließen lassen. Das dient vor allem der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Applikation unter Prozess-, Performance- und Security-Gesichtspunkten.

Für welche Module bieten wir AMS?

SAP unterstützt zahlreiche Geschäftsprozesse über Funktionsmodule und bietet die Erweiterbarkeit, so dass Kunden ihr System ideal auf sich zuschneiden können. Durch die langjährige Verbundenheit mit SAP deckt Syntax bis auf wenige Branchen- und Insellösungen alle Module von SAP ab – und das mit einer Vielzahl an Ressourcen und über die unterschiedlichsten Release-Stände hinweg.

Wie läuft die Einführung von SAP Application Management Services ab?

Die Einführung von Application Management Services erfolgt bei Syntax in fünf aufeinanderfolgenden Phasen:

Initial-Phase: Unsere SAP-Profis erstellen zunächst ein internes Setup und erarbeiten anschließend zusammen mit dem Kunden einen detaillierten Plan für die Transition.
Infrastruktur-Setup-Phase: Wir binden die relevanten Systeme über VPN an, prüfen den Zugang zu den SAP-Systemen, koppeln – sofern notwendig – das ITSM-Tool des Kunden mit dem Syntax- ITSM-Tool und geben eine umfassende Einführung zu dessen Nutzung.
Know-how-Transfer-Phase: Wir besprechen zusammen mit den Key-Usern und Prozessverantwortlichen die implementierten Prozesse und dokumentieren diese für den späteren Support in einer standardisierten Form. Dabei gehen wir speziell auf die kundenspezifischen Anpassungen außerhalb des SAP-Standards ein.
Shadow-Support-Phase: Im Zuge des laufenden Betriebs steigern wir kontinuierlich unser Know-how bezüglich kundenspezifischer Prozesse und vertiefen die vertrauensvolle Zusammenarbeit vor dem Go-live.
Post-Go-live-Phase: In dieser Phase werden die Supportprozesse kontinuierlich überprüft und, falls notwendig, angepasst. Es erfolgen regelmäßige Service-Meetings, bei denen wir u. a. den aktuellen Stand des Supports überprüfen und Hinweise zur kontinuierlichen Optimierung von System und Prozessen besprechen.

Muss ich alle Systeme an den AMS-Dienstleister übergeben?

Nein, ein guter AMS-Dienstleister richtet sein Portfolio an den individuellen Anforderungen seiner Kunden aus und bietet ihm ein persönlich zugeschnittenes Servicepaket nach dem Baukastenprinzip. Bei Syntax können Kunden Leistungen innerhalb folgender Hauptbereichen kombinieren:

  • Service-Region: u. a. Europa, Amerika, China, Mexiko
  • Service-Kategorien: Incident Management, Change Requests, Service Requests, Application Monitoring etc.
  • Service-Level: Level 1- bis Level 4-Support
  • Service-Zeiten: z. B. 8-17 Uhr, 8-18 Uhr, 24/7 oder Standby on Request
  • Service-Bereiche: ERP (ECC, S/4, S/4 Cloud) mit seinen unterschiedlichen Modulen oder ganze Prozesse wie OTC und PTP, Analytics mit BW, SAC, Shopfloor mit DMC, ME oder MII bis hin zu Integrationsthemen mit BTP, PO oder Seeburger

Egal, ob Rund-um-die-Uhr-Service auf Level 3 für S/4HANA in den USA oder ein Incident-Management der SAP Digital Manufacturing Cloud von 8-17 Uhr im europäischen Werk auf Service Level 1 – unsere Services sind so spezifisch wie die Wünsche unserer Kunden.

Welche Leistungen decken Application Management Services ab?

Neben einem klassischen Incident Management, bei dem konkret auftretende Probleme über ein Ticket-System bearbeitet werden, bietet Syntax auch Dienstleistungen für Service-Requests und Change Requests ab. Diese grundsätzlichen Modifikationen und Erweiterungen des Systems für eine stetige Optimierung der SAP-Prozesse nehmen mehr Zeit in Anspruch und sind bereits im Leistungspaket enthalten – es bedarf also keiner zusätzlichen Beauftragung.

SAP Gold Partner Syntax Logo
Zertifierter SAP Berater Logo
Microsoft Partner Cloud Computing Award Logo

Syntax AWS Premier Consulting Partner Siegel

SAP Consulting AMS Champion Siegel