SAP Digital Manufacturing Cloud (SAP DMC)

Eine Vernetzung von Maschinen und Anlagen ist nur der erste Schritt hin zur digitalen Fabrik im Sinne der Industrie 4.0. Für einen echten Mehrwert müssen die Daten in Echtzeit erhoben und analysiert werden – hier kommt die SAP Digital Manufacturing Cloud (SAP DMC) ins Spiel.

Aufgaben und Funktionen von SAP DMC

Als vollständig Cloud-basiertes Manufacturing Execution System (MES) konzentriert sich die SAP Manufacturing Cloud auf die Ausführung, Datenanalyse, Kontrolle und Integration von Fertigungsprozessen und dient somit auch als Fundament einer digitalen Fabrik. Ihre wichtigsten Aufgaben und Funktionen sind:

Erhebung prozesskritischer Daten

In einer vernetzten Produktion entstehen in jeder Sekunde unzählige Datenpunkte. Sie sind die Grundlage für eine weitgehende Automatisierung und intelligente Steuerung auf Basis informierter Entscheidungen.

Analyse produktionsrelevanter Daten

Daten allein sind nur die halbe Miete. Erst wenn Cloud-Anwendungen und -Services wie Analytics, KI oder Machine Learning zum Einsatz kommen, generieren vernetzte Anlagen einen zusätzlichen Nutzen.

Prozessmodellierung und -ausführung

Auch Maschinen sprechen oft unterschiedliche Sprachen. Deswegen harmonisiert SAP DMC alle Produktionsprozesse im Shopfloor für einen reibungslosen Ablauf.

Koordinierung der Ressourcen

In SAP DMC werden ERP-Daten mit Prozessdaten in Kontext gesetzt. So ergibt sich ein umfassendes und vollständiges Bild der Wertschöpfungskette als Grundlage für einen effizienten Einsatz von Ressourcen.

Der Aufbau der SAP Digital Manufacturing Cloud

Die Digital Manufacturing Cloud besteht aus mehreren Komponenten. Die wichtigsten zwei sind:

SAP Digital Manufacturing Cloud for Execution (SAP DMCe)

SAP DMCe ermöglicht Unternehmen einen Cloud-basierten Ansatz zur Ausführung der Fertigungssteuerung, des Monitorings von Produktionsprozessen, des Ressourcen- und Auftragsmanagements und von Integrationsszenarien in die technische Welt der Maschinen und Anlagen. Da die Lösung als Software as a Service (SaaS) komplett über die Cloud zur Verfügung gestellt wird, müssen Unternehmen für die Bereitstellung anders als bei klassischen MES keine lokale physische Infrastruktur (z. B. in Form eines eigenen Rechenzentrums) zur Verfügung stellen.

SAP Digital Manufacturing Insights (SAP DMCi)

SAP DMCi ist die zentrale, standortübergreifende Cloud-basierte Performance-Management-Lösung für die Anforderungen der Fertigung. Die Datenintegration in SAP- und Non-SAP-Systeme, in unterschiedlichste Produktions- und Automatisierungssysteme ermöglicht die Erfassung, Bereitstellung und Visualisierung von Leistungskennzahlen in Echtzeit. Taktische und strategische Entscheidungen zur Verbesserung der Fertigungsleistung haben dadurch eine globale und transparente Basis zur Umsetzung von Maßnahmen zur kontinuierlichen Prozessverbesserung (KVP).

Webinar on demand

Die Vorteile von SAP Digital Manufacturing Cloud

Als Teil des Industry 4.Now-Portfolios von SAP und dessen Baustein für die digitale Fertigung bietet die SAP Digital Manufacturing Cloud (SAP DMC) Anwendern zahlreiche Vorteile:

Eine Out-of-the-box-Integration mit S/4HANA und SAP ERP

Die Kombination von Produktions- und Prozessdaten schafft einen besseren Überblick über die gesamte Wertschöpfungskette. Auf dieser Basis lassen sich bisher ungenutzte Synergien identifizieren und die Effizienz der gesamten Anlage (OEE) steigern.

Harmonisierte Leistungskennzahlen (KPIs) und Datenanalysen

Wer ein einheitliches SAP-System mit standardisierten Werten nutzt, kann – beispielsweise über SAP MII – Faktoren wie die Leistung einzelner Maschinen oder der gesamten Anlage objektiv beurteilen und die ausgegeben Ziele immer im Blick behalten.

Umfassende Transparenz

Egal, ob über mobile Geräte, Human Interfaces oder als übersichtliches Dashboard: Dank einer horizontalen und vertikalen Integration und der Analyse sämtlicher Daten und Prozesse wissen Verantwortliche jederzeit über alle Vorgänge Bescheid und können informierte Entscheidungen treffen.

SAP DMC: Beispiel

Welche Innovationskraft in der Digital Manufacturing Cloud steckt, demonstriert ein Pionierprojekt von Syntax und dem Smart Press Shop GmbH & Co., einem Joint Venture von Porsche und dem Umformspezialisten Schuler. Auf Basis der SAP Digital Manufacturing Cloud for Execution und SAP S/4HANA Cloud Essentials entsteht durch die Integration von Top- und Shopfloor ein weitgehend autonom arbeitendes Werk. Das gesamte SAP-System aus einem Guss läuft komplett in der Cloud und ohne eine lokale On-Premises-Installation. Durch die Integration von Fertigungs- und ERP-Daten können die Werker über intuitive und maßgeschneiderte Benutzeroberflächen auf einen Blick alle wichtigen Informationen einsehen. Durch diese hochtransparente Anlagensteuerung lassen sich zentrale Fragen, beispielsweise zur Maschinenleistung, Materialqualität oder optimaler Auftragsreihenfolge, schnell und datenbasiert beantworten – und die digitale Produktion kann alle ihre Effizienz- und Flexibilitätsvorteile voll ausspielen.

Syntax – Ihr Partner für SAP DMC

Die Vorteile und Möglichkeiten der SAP Digital Manufacturing Cloud sind so zahlreich wie die Herausforderungen produzierender Unternehmen. Gefragt ist deshalb ein Partner, der die individuellen und branchenspezifischen Kriterien kennt und versteht. Syntax verfügt dank jahrelanger Erfahrung und unzähliger erfolgreicher Projekte nicht nur über industriespezifisches Wissen, sondern kennt sich als SAP-Partner der ersten Stunde auch bestens damit aus, die Wünsche und Anforderungen der Kunden in den entsprechenden SAP-Systemen abzubilden. Ein weiterer Pluspunkt ist unsere ausgewiesene Multi Cloud-Expertise: Egal ob Public Cloud, Private Cloud oder hybride Modelle, egal ob regionales oder globales Rollout – zusammen mit unseren Kunden finden wir die ideale Cloud-Lösung. Und weil Flexibilität nicht nur in der Cloud Trumpf ist, bietet Syntax bei den Lizensierungsmodellen individuell buchbare Leistungen im Rahmen von Subscription-Modellen an. Damit haben Unternehmen alles transparent im Blick.

Sprechen Sie mit unserem Experten!
Roman Freidel
Team Manager Presales
E-Mail schreiben
+49 152 532 35032

FAQ: SAP Digital Manufacturing Cloud

Was ist SAP DMC?

Die SAP Digital Manufacturing Cloud ist ein vollumfängliches, auf Echtzeitdaten und Analysen basierendes Manufacturing Execution System (MES) und bildet zusammen mit den On-Premises-Systemen SAP ME und SAP MII die SAP Digital Manufacturing Suite. SAP DMC erhebt und analysiert prozessrelevante Daten in Echtzeit, steuert sämtliche produktionskritischen Prozesse und integriert sie mit dem ERP-System von SAP, um dem Anwender einen transparenten Blick über alle Vorgänge zu verschaffen. Die komplette Bereitstellung in der Cloud führt dabei im Vergleich zu On-Premises-Modellen zu massiven Kosteneinsparungen für Infrastruktur, Betrieb und Wartung.