Managed Cloud Services

Skalierbarkeit, Agilität, Innovationsfähigkeit und im Endeffekt klare Wettbewerbsvorteile – die Cloud ist heute aus dem Unternehmensumfeld nicht mehr wegzudenken. Stellt sich nur noch die Frage: Public Cloud, Private Cloud oder beides in einem Hybrid Cloud-Szenario – und wie am besten starten? Mit Managed Cloud Services machen wir unseren Kunden die umfassenden Vorteile der Cloud schnell und effizient nutzbar.

Managed Cloud Services von Syntax

Als Anbieter von Managed Cloud Services und Managed Hosting kümmern wir uns mit all unserer Cloud-, SAP-, IIoT- und Branchenexpertise um die Bereitstellung, Verwaltung, Sicherheit und Pflege der Systeme: Wir betreiben für den Mittelstand SAP S/4HANA in der Cloud, wir kümmern uns um den Digital Workplace, wir unterstützen mit einer IIoT-Suite und schlagkräftigen Mehrwertservices sowie Machine Learning für die Produktion. Zudem ermöglichen wir es Kunden, mit ausgefeilten Cloud-Analysewerkzeugen das Optimum aus ihren Daten zu holen. Dank der Syntax Managed Cloud Services liegt der Betrieb beim Spezialisten, das entlastet die IT, und Unternehmen können sich voll auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

008 - CS_White

Infrastructure as a Service (IaaS):

Im Rahmen von Managed Infrastructure as a Service übernimmt Syntax den Betrieb und die Pflege der IT-Infrastruktur seiner Kunden. Erfahrene Experten stellen sicher, dass Betriebssystem, Server, Speicher und Netzwerkkomponenten reibungslos, sicher und leistungsstark arbeiten.

Platform as a Service (PaaS):

Wir kümmern uns nicht nur um die Infrastruktur, sondern sorgen dafür, dass Kunden eine performante Entwicklungs- und sichere Produktivumgebung zur Verfügung steht.

Software as a Service (SaaS):

Im Rahmen von SaaS betreiben wir Applikationen wie SAP für Kunden in der Public oder Private Cloud. Syntax übernimmt mit jahrzehntelanger Erfahrung Migration, Betrieb und Wartung – und entlastet damit die Unternehmens-IT massiv.

Vorteile von Managed Cloud im Überblick

Von der Public oder Private Cloud bis hin zu einer hybriden Cloud-Lösung: Gegenüber On-Premises-Umgebungen bieten Managed Cloud Services die folgenden Vorteile:

005 - BC_Blue

Kostenmanagement:

Ausgaben für den Rechenzentrumsbetrieb und Investitionskosten (CAPEX) werden zu Betriebskosten (OPEX). Managed Service Provider durchblicken die Kostenmechanismen, ermitteln kontinuierlich den Bedarf und sorgen dafür, dass Unternehmen nicht mehr zahlen als nötig.

020 - BC_Blue

Zeitersparnis:

Aufwendige Aufgaben wie Wartung und Betrieb übernimmt der Managed Service Anbieter, und die Unternehmens-IT kann sich stattdessen um wertschöpfende Arbeiten, Projekte und Innovationsthemen kümmern.

010 - DS_Blue

(Cloud-) Sicherheit:

Die Cloud ist überall, Systeme und Daten werden auf mehrere Rechenzentren verteilt und sind somit ausfallsicher aufgehoben. Zudem sind die IT-Sicherheitsvorkehrungen in der Cloud bei richtiger Konfiguration durch Experten um ein Vielfaches höher.

016 - CS_Blue

Flexibilität und Agilität:

Es ist keine aufwendige Investitionsplanung nötig, um z. B. ein Projekt zu starten. Auf Knopfdruck werden Systeme und Services in der Cloud provisioniert. Das bedeutet: ein schneller Go to Market und mehr Business Value für das Unternehmen.

Managed Cloud Services: Durchstarten mit Syntax

Mit unserer umfassenden Expertise rund um die Private und Public Cloud und unserem tiefen Verständnis für Industrieprozesse helfen wir unseren Kunden dabei, die Cloud und ihre Besonderheiten zu durchdringen – von der Technologie über die Mehrwertservices bis zu den Preismodellen und Kostenmechanismen. Damit wir ihre Lösungen optimal und kostengünstig für sie betreiben können. Am Anfang einer jeden Cloud-Beratung steht immer die Frage: Warum? Was sind die Ziele beim Umzug in die Cloud, was die Möglichkeiten? Denn nicht jeder hat eine fertige Cloud-Strategie in der Tasche. Egal, ob Unternehmen Starthilfe, Unterstützung nach ihren ersten Schritten in der Cloud oder beim Rollout ihrer Strategie benötigen – Syntax steht als erfahrener, starker Partner zur Seite.

Sprechen Sie mit unserem Experten!
Peter Schmidt Managed Cloud Beratung
Peter Schmidt
Director
Business Development Public Cloud
E-Mail schreiben
+49 173 305 8648

Wir bieten:

  • Zugang zu AWS, Microsoft Azure und zur Syntax Private Cloud. Mit voller Transparenz und Kostenkontrolle.
  • Eine eigene virtuelle, von Syntax gemanagte Rechenzentrumsumgebung in der Cloud mit separaten Accounts, Tennants und Subscriptions für jeden Kunden.
  • Unsere Intelligent Autonomous Plattform als Digitalisierungsbooster. Damit Sie in der Cloud direkt und ohne Verzögerung durchstarten können.
  • Unser bewährtes CxHub, mit dem Kunden ihre (Multi-)Cloud-Umgebung zu jeder Zeit von A bis Z im Blick haben.
  • Einen sicheren Betrieb auch für hochregulierte Branchen. Wir schlagen die Brücke zwischen Branchenanforderungen und den zertifizierten Infrastrukturen der Cloud-Anbieter.

Cloud-Sicherheit? Aber sicher!

Sicherheitsbedenken sind speziell im Mittelstand der bislang häufigste Grund, nicht in die Cloud zu migrieren. Jedoch investieren Cloud-Anbieter große Summen in den Schutz ihrer Rechenzentren. Sie betreiben SOCs und überwachen ihre Infrastruktur rund um die Uhr. Vom physischen Zutrittsschutz über Netzwerksicherheit, Verschlüsselung bis hin zu DDoS-Schutz – Sicherheit ist Teil ihres Kerngeschäfts.

Cloud-Sicherheit ist uns wichtig. Deshalb bringt Syntax bei den Managed Cloud Services in seinem Standardsetup ein durchdachtes Security-Framework mit, das  noch über die – ohnehin hohe – Basissicherheit der Cloud-Anbieter hinaus geht:

  • Regeln für Identity & Access Management, Netzwerksicherheit, die interne Firewall innerhalb der Cloud aber auch nach außen.
  • AWS Guard Duty und die beliebte sich selbstüberprüfenden Ephemeral Firewall.
  • Eigenes Syntax SIEM-Team untersucht Log-Files kontinuierlich und leitet sie an kundenindividuelle SIEM-Lösungen weiter.
  • Über die Syntax Managed Cloud Services lassen sich auf den Marktplätzen angebotenen Speziallösungen bis hin zu SAP Enterprise Threat Detection und SAP Custodian nutzen.

Managed Cloud vs. On-Premises

On-Premises

Flexibilität

Im Rahmen der vorgehaltenen Kapazitäten

Kosten

– Invest/Capex
+ Planungssicherheit (ohne ungeplante Anforderungen)

Personal

– Hoher Personalaufwand
– Hohes Fachwissen nötig

DR und HA-Fähigkeit

– Begrenzt

Datenschutz und Datensicherheit

+ Eigene Verantwortung
– Hoher Aufwand, um hohe Sicherheit zu gewährleisten

Innovationen

+ Keine Produktabhängigkeiten
– Limitierte Ressourcen für die Umsetzung
– Zeit
– Investitionsintensiv

Private Cloud

Flexibilität

+ Kurze Vorlaufzeit

Kosten

+ Monatliche Abrechnung
+ Relativ hohe Planungssicherheit durch Pauschalen/Preismodelle

Personal

+ Niedriger Personalaufwand
+ Expertise und Know-how durch Dienstleister
+ Automation

DR und HA-Fähigkeit

+ In der Regel gute Standards der Dienstleister

Datenschutz und Datensicherheit

+ Basis Sicherheit durch Dienstleister
+ Zusätzliche Anforderungen möglich
+ Betriebsorganisation transparent und vertraglich definierbar

Innovationen

Abhängig vom Dienstleister: Innovationen im Kernbusiness des Anbieters ja, außerhalb auch hier Limitierungen

Public Cloud (AWS/Azure)

Flexibilität

+ Self-Service und hoher Automationsgrad bei standardisierten Abrufen

Kosten

+ Flexible Tarife
 Geringere Planungssicherheit durch verbrauchsabhängige Abrechnung

Personal

+ Hohe Betriebsstandardisierung
+ Bereitstellung von Automationstools und automatisierte Provisionierung von Ressourcen; IaC (komplett Automation mit Managed Public Cloud)

DR und HA-Fähigkeit

+ sehr hohe Serviceverfügbarkeit
+ Hochverfügbarkeit by Design
+ DR möglich ohne Betriebsmodell anzupassen

Datenschutz und Datensicherheit

+ Hohe Sicherheitsstandards bei den Services
+ Hohe Basissicherheit und viele Security Optionen
+ 3rd Party-Produkte im Marktplatz
+ Verschlüsselung und umfangreiches User und Access Management

Innovationen

+ Breite Service-Palette in unterschiedlichen Bereichen
+ Kontinuierliche Entwicklung neuer Services für den globalen Markt
+ Neben eigenen Services auch Marktplatz für Dritte

FAQ: Managed Cloud Services

Was ist Cloud Computing?

Bei Cloud Computing wird die IT-Infrastruktur – Speicherplatz, Rechenleistung oder Anwendungssoftware – beispielsweise über das öffentliche Internet verfügbar gemacht. Anders als in den Vor-Cloud-Zeiten, muss etwa eine Software nicht mehr auf dem lokalen Client installiert sein, um sie zu verwenden. Vielmehr greift der Nutzer darauf über Schnittstellen und Protokolle zu, entweder per Webbrowser oder per dediziertem Client. Zudem gibt es keine Hardware-Anforderungen für den lokalen Rechner und in den meisten Fällen auch keine Voraussetzungen, welches Betriebssystem verwendet werden muss. Das National Institute for Standards and Technology (NIST) nennt vier Liefermodelle für Cloud Computing: Public Cloud, Private Cloud, Hybrid Cloud und Community Cloud.

Was ist der Unterschied zwischen Cloud Services und Managed Cloud Services?

Grundsätzlich sind Cloud Services eine Art der Bereitstellung von IT-Ressourcen. Im professionellen Umfeld lassen sich Cloud Services unterteilen in Infrastructure as a Service, Platform as a Service und Software as a Service. Bei IaaS werden Server, Speicher und Netzwerkkomponenten etc. in der Cloud von einem Anbieter bereitgestellt. PaaS zeichnet sich dadurch aus, dass Nutzer auf einer Plattform in der Cloud-Anwendungen entwickeln, managen und bereitstellen können. SaaS bedeutet, dass Applikationen als Cloud-Lösung von einem Anbieter betrieben werden und der Nutzer die Software nicht lokal installiert. Übernimmt ein IT-Dienstleister wie Syntax den Betrieb und kümmert sich zum Beispiel um Wartung, Verfügbarkeit, Sicherheit der Cloud-Lösung für den Kunden, spricht man von Managed Cloud Services.