Managed Private Cloud

Die meisten Unternehmen streben in die Cloud – speziell in die Public Cloud, mit all ihren Mehrwert-Services. Dabei ist der Schritt in die (Managed) Private Cloud meist schneller und einfacher gemacht. Und sie wartet mit vielen Vorteilen auf – große HANA-Datenbanken, Betrieb von Legacy-Anwendungen, aber auch Stärken bei Datenschutz und Compliance. Willkommen bei der Syntax Managed Private Cloud.

Unsere Private Cloud-Services im Überblick

Mit unserer Managed Private Cloud bieten wir Kunden eine virtualisierte, gemanagte Rechenzentrums-Infrastruktur, betrieben in Europa und unter EU-(Datenschutz-)Recht. Unsere Private Cloud-Lösungen umfassen den kompletten Betrieb einer Applikation von A bis Z (SaaS), Instanzen mit stets gewartetem Betriebssystem inklusive Backup (PaaS) – falls gewünscht inklusive Datenbankbetrieb (DBaaS) – oder die Bereitstellung von rein virtuellen Instanzen (IaaS). Syntax Managed Private Cloud Services bieten:

x86 und IBM Power

Über die Power Plattform lassen sich zum Beispiel HANA-Datenbanken bis 48 Terabyte Speichergröße nahtlos bereitstellen oder (Legacy-)Anwendungen sowie AIX- und sogar AS/400-Systeme betreiben.

SAP-Hosting

Wir hosten und betreiben die Basisdienste von SAP in unserer Private Cloud und kümmern uns um Infrastruktur, Betriebssysteme sowie Datenbanken. So stellen wir sicher, dass die SAP-Prozesse reibungslos laufen und entlasten damit die Unternehmens-IT.

Schnittstellen-Services

Damit Kunden ihre Daten nicht nur isoliert in der Private Cloud verwenden, sondern auch mit ihren Kunden vernetzen können. Zum Beispiel das SAP-Add-on Service EDI, die in der Automobilindustrie beliebte Datendrehscheibe oder ATLAS (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zollabwicklungssystem).

Housing

Ein sicherer Hafen für Anwendungen aller Art, insbesondere für die Nicht-Cloud-fähigen. Wir betreiben die (Alt-)Server und Appliances von Kunden im Syntax-Rechenzentrum, damit sie ihr eigenes Rechenzentrum stilllegen können.

Welche Vorteile bietet die Private Cloud von Syntax?

Wir sind langjähriger Experte rund um Hosting und betreiben die IT-Landschaften unserer Kunden in einer sicheren, performanten Umgebung, ohne dass diese sich selbst um die Wartung oder Investitionen in Hardware kümmern müssen. Unsere Managed Private Cloud steht für Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Compliance. Sie ist die bodenständige Lösung für einen stabilen Betrieb von Applikationen aller Art – selbst auf Basis exotischer Betriebssysteme.

Wir bieten:

  • Mehr als 25 Jahre Erfahrung in Hosting Services, etablierte Prozesse, höchste Expertise sowie umfassende Flexibilität bei Spezialanforderungen.
  • Datenhaltung in Deutschland und Betrieb in Europa, mit der Möglichkeit zur Auditierung unserer Rechenzentren durch externe Prüfstellen, um etwa Compliance-Anforderungen zu erfüllen.
  • Nach Tier-3+-Standard aufgebaute Rechenzentren und höchste Ausfallsicherheit dank redundanter Systeme. Damit steht die Private Cloud der Public Cloud hinsichtlich Verfügbarkeit in nichts nach.
  • Ein Extra-Quäntchen an Security schon im Standard. Und unser CxHub bringt höchste Transparenz in die Wolke und ermöglicht eine Multi-Cloud-Steuerung.
Sprechen Sie mit
unserem Experten!
Simon Zass Managed Cloud Beratung
Simon Zass
Regional Director Presales
E-Mail schreiben
+49 173 343 6332

Was ist der Unterschied zwischen der Private und der Public Cloud?

Die grundsätzlichen technischen Unterschiede zwischen Cloud Computing in der Public und der Private Cloud sind gering. Allerdings bieten die großen Hyperscaler lediglich Betriebssysteme auf Basis der x86-Plattform und ändern Preise sowie Services nach eigenem Ermessen. Private Cloud-Anbieter hingegen setzen individuelle Kundenwünsche um. Während sich die Public Cloud durch Mehrwert-Services wie Machine Learning, künstliche Intelligenz & Co. sowie höchste Skalierbarkeit und Anpassbarkeit von Workloads in Stunden auszeichnet, punktet die Private Cloud mit dem Betrieb auch von exotischer Software, niedrigen und planbaren festen Kosten, Rightsizing auf Monatsebene sowie klaren (Security-)Richtlinien und einem Komplettservice aus einer Hand. Zudem muss kein Governance-Modell angepasst werden, Private Cloud Computing erfordert keinen Kulturwandel in der IT, ist einfacher zu konsumieren und das Sicherheitsniveau lässt sich anhand der individuellen Anforderungen festlegen. In puncto Datenschutz und Compliance haben Private Cloud-Lösungen ebenfalls die Nase vorn.

Ist die Private Cloud eine gute Lösung für mein Unternehmen?

Als Managed Cloud Services Provider beraten wir bezüglich der Cloud ergebnisoffen und sorgen für eine kundenindividuell passende Cloud-Strategie. Wenn die Public Cloud die Anforderungen besser erfüllt, sagen wir das ganz klar. Spricht alles für eine Private Cloud-Lösung, ebenso. Grundsätzlich bieten sich Managed Private Cloud Services für Unternehmen aller Branchen an. In der Private Cloud müssen sie zwar auf die Mehrwert-Services und die sehr hohe Flexibilität verzichten, können aber ihre Anforderungen optimal zugeschnitten umsetzen – zu vertraglich fixierten Kosten. Eine der besonders großen Stärken liegt zudem im Erfüllen von Compliance-Anforderungen – Stichwort: Schrems II-Urteil. Die Private Cloud ist empfehlenswert für stark regulierte Branchen und Unternehmen, die hohen Wert auf Zuverlässigkeit, Planbarkeit, Kontrolle, Sicherheit und Compliance legen – oftmals auch als Mischform in einem Hybrid Cloud-Szenario.

Case Study

Private Cloud mit Syntax einrichten

Wir bringen unsere Kunden über einen moderierten Prozess sicher in das Syntax Rechenzentrum, sorgen für das Einrichten der gebuchten Ressourcen und binden das Unternehmensnetzwerk an unser Datacenter an.

1. Analyse

Im ersten Schritt beraten wir unsere Kunden und entwickeln gemeinsam mit ihnen die jeweils individuell passende Cloud-Strategie. Es folgt eine Analyse der bestehenden Geschäftsprozesse sowie der zu migrierenden Workloads und der Sizings der Systeme.

2. Planung

Die Abhängigkeiten der Systeme und Applikationen untereinander sind zentrale Grundlage für unsere Planung. Sie geben vor, in welcher Reihenfolge und in welchem Zeitfenster migriert wird. Wir entwickeln Migrationsszenarien für jede Applikation bzw. jedes System oder Migrationscluster.

3. Migration

Wir migrieren Applikationen und Systeme in unser Rechenzentrum. Schnell, zuverlässig, mit minimaler Downtime und dem Knowhow aus 25 Jahren Hosting-Erfahrung. Über eigene PoPs der wichtigsten Netzwerkcarrier in unseren Rechenzentren lassen sich Kunden direkt anbinden.

4. Betrieb

Kunden profitieren bei Managed Private Cloud Services von einem zuverlässigen Betrieb der Systeme durch unsere erfahrenen Spezialisten – und müssen sich nicht mehr um Hardware, Verwaltung, Wartung, Backup & Co. kümmern.

FAQ: Private Cloud

Was ist eine Private Cloud?

Wir verstehen die Private Cloud als einen gehosteten Cloud Computing-Dienst, der sich nur an eine autorisierte Nutzerschaft richtet, etwa die Mitarbeiter eines Unternehmens. Der Zugriff erfolgt meist über ein Intranet oder das Internet via Virtual Private Network (VPN). Sie lässt sich im firmeneigenen Rechenzentrum als Unternehmens-Cloud bereitstellen, dann sorgt die IT-Abteilung für Hardware und Betrieb. Oder in Rechenzentren Dritter, etwa von Syntax, und wird dann als Managed Private Cloud Service angeboten. Vorteil: Die Unternehmens-IT ist von diesen aufwendigen Aufgaben entbunden und kann sich um wertschöpfende Aufgaben kümmern. Durch Virtualisierung lassen sich die Ressourcen einer Private Cloud flexibel Softwareanwendungen sowie Systemen zuteilen und damit optimal auslasten.

Vorteile der Private Cloud

Die Managed Private Cloud zeichnet sich durch beste Kontrolle über die eigenen Daten, einen hohen Datenschutz, Compliance-Fähigkeit sowie eine starke Performance aus – und punktet mit diesen Vorteilen:

  • Compliance: Regulatorische Anforderungen bis hin zur Auditierbarkeit der Infrastruktur umsetzbar
  • Datenschutz: Speicherort ist jederzeit bekannt, und Unternehmen behalten stets volle Kontrolle über ihre Daten
  • Flexibilität: Betrieb von Legacy-Anwendungen beispielsweise auf Basis der Power Plattform & Co. in einer Hosted-Umgebung möglich
  • Kosten: Planbar und niedrig dank konstanter Preise statt dynamischer Abnahme- bzw. Nutzungskosten
  • Schnellstart: Kein Cloud Governance-Modell oder kultureller Wandel nötig – Managed Private Cloud-Anbieter sorgt für reibungslosen Betrieb